Dschabal an-Nur mit der Höhle Hira

Dschabal an-Nur ist ein Berg, der zwei Meilen nordöstlich der Stadt Mekka im heutigen Saudi Arabien liegt. Auf dem Gipfel dieses Berges befindet sich eine Höhle namens „Hira“, in der sich der Prophet Muhammad (ALLAHs Segen und Frieden mit ihm) seit seinem 35. Lebensjahr einen Monat pro Jahr (insbesondere im Monat Ramadan) mit sehr wenig Proviant zur Meditation und zum Nachdenken zurückgezogen hat... bis er im Jahre 610 n. Chr. die erste Offenbarung des Qurans erhielt. Dies war der Beginn der Sure 96 (Verse 96:1-5). Der Berg wird deshalb auch Dschabal an-Nur ("Berg des Lichts") genannt. Die Höle selber ist ca. 4 m lang und 1.75 m breit. Nach der Überlieferung von Ibn Hischam soll Muhammad (ALLAHs Segen und Frieden mit ihm) um das Jahr 620 n. Chr. nach seiner Rückkehr von Taif ein weiteres Mal zum Berg Hira gegangen sein, um sich der notwendigen Unterstützung der Bewohner von Mekka zu versichern.

logo big

Qualitative Umra und Hadsch begleitet von Marcel Krass

IME Reisen, Carl-Reuther-Str. 1, 68305 Mannheim

Telefon & WhatsApp:
+49 (0) 157 737 611 83

  • info@umra-hadsch.de

Facebook